Menü
30 Tage Zufriedenheitsgarantie
Rechnung / Paypal / Amazon Pay
Kostenloser Versand (DE/AT)
Kostenlose Beratung: 0800 678 7997

Fatburner

Filter
3 Artikel
Sortieren nach:
BESTSELLER
RED CHILI BURNER - Capsaicin Kapseln mit Capsimax
Natürlicher Chili Burner – einfach schneller abnehmen.

Inhalt: 0.034 kg (529,12 €* / 1 kg)

19,99 € (587,94 € / 1 kg)
BESTSELLER
L-CARNITIN 1500 plus
Die 6-in-1-L-Carnitin-Formel für Sport und Diät

Inhalt: 0.081 kg (188,77 €* / 1 kg)

17,99 € (222,10 € / 1 kg)
RASPBERRY KETONE 3200 mg
Natürlich schneller abnehmen.

Inhalt: 0.045 kg (282,00 €* / 1 kg)

14,99 € (333,11 € / 1 kg)

Natürliche Fatburner – alle wichtigen Infos

Du möchtest mehr über das Thema Fatburner erfahren – am besten über ganz natürliche Fatburner? Dann bist du im Feelgood Shop richtig. Hier bekommst du Antworten auf Fragen wie "Was ist ein natürlicher Fatburner?", "Was sind die stärksten Fatburner?" oder "Wie wirken Fatburner am besten?'' Los geht's …

Was ist ein Fatburner?

Fatburner sind Nahrungsergänzungsmittel – Kapseln oder Tabletten –, die beim Abnehmen helfen sollen. Genauer gesagt, sie sollen die Fettverbrennung im Körper anregen.

Der Abbau von Fett bzw. die Verbrennung von Körperfett gelingt in erster Linie über eine Steigerung des Stoffwechsels, so dass mehr Energie verbraucht, also mehr Kalorien verbrannt werden. Effektive Fatburner als Kapseln gibt es mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen. Zu den wissenschaftlich am besten untersuchten zählen Capsaicin, L-Carnitin oder Himbeer-Ketone.

Häufig wird unser Kundenservice gefragt: "Was ist ein natürlicher Fatburner ?". Das sind Nahrungsergänzungen auf Basis natürlicher (pflanzlicher) Inhaltsstoffe, die mit dem Ziel einer Gewichtsreduktion eingenommen werden. Auf die Frage "Was sind die stärksten Fatburner?" ist die Antwort "Die, die entweder Capsaicin, L-Carnitin oder Himbeer-Ketone enthalten.".

Capsaicin, der scharfe Pflanzenstoff aus der Chilischote, ist auch im Bestseller unseres Online Shops RED CHILI BURNER mit Capsimax® enthalten. Sehr zufrieden sind unsere Kunden auch mit dem Produkt L-CARNITIN 1500+ mit Carnipure®, dem wohl hochwertigsten L-Carnitin weltweit. Wer auf die Kraft der Himbeere setzt, wird ebenfalls nicht enttäuscht werden – die Ketone im beliebten Fatburner RASPBERRY KETONE 2500 können laut Studien den Stoffwechsel um das Dreifache beschleunigen.

Auch auf die Frage "Wie wirken Fatburner am besten?'' müssen wir ehrlich bleiben: Am besten wirken sie, wenn die Einnahme von einer gesundheitsbewussten Ernährung und von etwas Bewegung im Alltag begleitet wird. Denn Fatburner sind leider keine Wundermittel, sondern funktionieren unterstützend im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung. Wichtig ist es auch, die empfohlene Tagesverzehrmenge des Fatburners einzuhalten. Und zu guter Letzt: Keine Eile! Positive Resultate können sich auch erst nach Wochen einstellen. Gib deinem Körper die Zeit, sich an die natürlichen Inhaltsstoffe anzupassen.

Du möchtest mehr Infos über die besten Fatburner? Dann lies weiter und erfahre, welche Inhaltsstoffe wie funktionieren:

Capsaicin
Capsaicin gehört zur Wirkstoffgruppe der durchblutungsfördernden Mittel. Die durchblutungsfördernde Wärme trägt dazu bei, Verspannungen und Entzündungen als Ursache von peripheren Schmerzen zu lindern. Gewonnen wird der sogenannte Scharfstoff vor allem aus Chili und Cayennepfeffer. Capsaicin gilt außerdem als antioxidativ und stoffwechselanregend.

Und Letzteres ist der besondere Vorteil: Capsaicin kann die Thermogenese (Wärmebildung im Körper) steigern – um bis zu 25%. Dieser Anstieg der Körpertemperatur ist für den Menschen selbst kaum wahrnehmbar, hat aber seine Wirkung hinsichtlich des Stoffwechsels. Der Körper beginnt ganz leicht zu schwitzen und verbraucht dabei Energie. Dadurch dass der Stoffwechsel hochtouriger läuft und der Energieverbrauch gesteigert wird, kann die Gewichtsreduzierung (Abbau von Körperfett) in Gang gesetzt werden: auf natürliche Art und Weise – und ohne, den Stoffwechsel durch Sport und Bewegung anregen zu müssen.

Das wohl beste Capsaicin überhaupt, dass man in Nahrungsergänzungsmitteln vorfindet, ist der Markenrohstoff Capsimax®. Der konzentrierte Capsaicin-Extrakt überzeugt durch seine hohe Reinheit und Bioverfügbarkeit – und legt die Messlatte für andere Fatburner-Produkte sehr hoch.

Dies und mehr wurde auch in zahlreichen wissenschaftlichen Studien bestätigt. Hier eine kleine Auswahl von Studien zum natürlichen Wirkstoff Capsaicin:

Capsaicin erhöht den Energie- und Sauerstoffverbrauch
Capsaicin in Form von Capsimax® steigert in Kombination mit schwarzem Pfeffer, Koffein und Niacin den Energieverbrauch sowie den Sauerstoffverbrauch – so, als ob der Körper eine körperliche Kraftanstrengung vollzogen hätte.
Quelle: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/19387398/

Capsaicin sorgt für weniger Verlangen nach fettiger Nahrung
Der Markenrohstoff Capsimax® wurden 70 übergewichtigen Männern und Frauen in einem Pflanzenstoffkomplex verabreicht. Das Ergebnis: der en Energieverbrauch stieg und das Verlangen nach fetthaltiger Nahrung sank.
Quelle: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23601452/

Capsaicin eliminieren Fettzellen
Eine Studie aus Taiwan ergab, dass durch die Einnahme von Capsaicin die Vorläuferzellen von Fettzellen – also die Zellen, aus denen Fettzellen enstehen – absterben.
Quelle: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/17295509/

Capsaicin lässt fettabbauende Hormone ausschütten
Wird der Capsaicin-Extrakt eingenommen, werden stoffwechselunterstützende Hormone verstärkt ausgeschüttet, der Fettstoffwechsel im Körper beschleunigt und eine entsprechender Fettabbau festgestellt.
Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2912905/

Capsaicin macht schlanker und muskulöser
Dies mag zwar reißerisch klingen, aber in gewissem Umfang stimmt es wirklich. Den Probanden wurden ein Sportprogramm und eine kalorienreduzierte Ernährung auferlegt. Eine Gruppe erhielt zusätzlich ein Nahrungsergänzungsmittel mit Capsimax®, die andere Gruppe bekam ein Scheinpräparat. Die Capsimax®-Gruppe verlor mehr Gewicht und mehr Körperfett. Die Probanden waren auch – im Gegensatz zur Scheinpräparat-Gruppe – an ihrer Taille schlanker und nahmen an magerer Körpermasse (Muskulatur) zu.
Quelle: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23601452/

Capsaicin reduziert den Appetit
Eine Studie aus den Niederlanden ergab, dass die Einnahme von Capsaicin den Appetit hemmt und entsprechend weniger Kalorien verzehrt werden.
Quelle: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/15611784/

L-Carnitin
L-Carnitin ist eine Aminosäureverbindung, die "Körperfett in Energie" umwandelt. Denn der Mensch nutzt L-Carnitin zur Energiegewinnung – und zwar aus den in unserem Körper vorhandenen Fettsäuren. Die Fettsäuren im Körper bestehen sozusagen aus energiebringender Nahrung für das L-Carnitin. Der "Fett-Verbrenner" L-Carnitin ist vor allem als Nahrungsergänzungsmittel für Diät und Sport bekannt, zur Unterstützung von Diäten und sportlichen Leistungen.

Übrigens, unser Körper produziert L-Carnitin ganz von selbst. Doch das Problem dabei ist, dass man dazu recht viel und regelmäßig Fleisch essen muss. Darum ist die Einnahme von nicht tierischem L-Carnitin in Form von Nahrungsergänzung für Veganer und Vegetarier äußerst sinnvoll – ebenso für Menschen, die nicht so häufig Fleisch verzehren.

Auch hier gibt es einen L-Carnitin-Markenrohstoff, der neue Maßstäbe setzt: Carnipure® – von einem Schweizer Hersteller – ist reinstes L-Carnitin in höchster Qualität. Es ist für Veganer und Vegetarier geeignet – und wird u.a. für eine gesteigerte Fettverbrennung eingenommen. Das ergaben auch wissenschaftliche Studien:

L-Carnitin für eine bessere Fettverbrennung
Eine Studie der Uni Leipzig und der Uni Rostock ergab, dass L-Carnitin den Abbau langkettiger Fettsäuren steigern kann. Schon nach 10 Tagen, an denen die Probanden L-Carnitin als Nahrungsergänzungsmittel einnahmen, wurde ein Co2-Anstieg in der Ausatmungsluft festgestellt, was eine deutliche Steigerung der Fettverbrennung bedeutet.
Quelle: https://books.google.de/books?id=rlCDjn2dG0gC&pg=PA63#v=onepage&q&f=false

Himbeer-Ketone
Himbeer-Ketone sind sekundäre Pflanzenstoffe der Himbeerfrucht. Als phenolische Verbindung sorgen sie für den aromatischen Duft der Himbeere. Die Struktur von Himbeer-Ketonen ähnelt der von Capsaicin aus Paprika und Synephrin aus der Bitterorange, die beide für ihren positiven Einfluss auf den Fettstoffwechsel bekannt sind. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass Himbeer-Ketone beim Abnehmen helfen können – indem sie die Stoffwechselprozesse im Körper ankurbeln und somit die Fettverbrennung steigern.

Dieses Wissen war die Grundlage für ein neuartiges Nahrungsergänzungsmittel auf natürlicher Basis von Himbeer-Ketonen. Wird eine gewisse Menge an Himbeer-Ketonen eingenommen, wird im Körper die Produktion des Peptidhormons "Adiponectin" erhöht. Adiponectin besteht aus 244 Aminosäuren. Es reguliert das Hungergefühl und unterstützt den Stoffwechsel beim Menschen. Wissenschaftliche Studien mit Himbeer-Ketonen erzielten überzeugende Ergebnisse hinsichtlich Stoffwechselaktivierung und Fettverbrennung. Hier zwei Beispiele:

Himbeer-Ketone aktivieren den Stoffwechsel
In einer japanischen Studie haben Wissenschaftler festgestellt, dass Himbeer-Ketone den Fettstoffwechsel erhöhen und Fettleibigkeit verhindern kann. Die Beigabe von Himbeer-Ketonen zu fettigen Mahlzeiten ließ weder das Körpergewicht noch das viszerale Fett (inneres Bauchfett) ansteigen.
Quelle: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/15862604/

Himbeer-Ketone
Eine Studie wurde im Rahmen einer abwechslungsreichen Ernährung und eines Bewegungsprogramms durchgeführt. Hier leistete Himbeer-Ketone einen Beitrag zur Reduzierung des Körpergewichts. Die Probanden nahmen zudem eine Nahrungsergänzung mit Himbeer-Ketonen ein. Die Resultate nach acht Wochen konnten sich sehen lassen: Im Schnitt verlor jeder Teilnehmer rund 8% seiner Fettmasse.
Quelle: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23601452/

Wann nimmt man am besten Fatburner Kapseln?

Sinnvoll ist es, Fatburner als Kapseln zu nehmen, wenn Bewegung, Sport oder Kalorienreduktion nicht die erhoffte Wirkung in Sachen Abnehmen zeigen. Man nimmt die Kapseln/Tabletten vor oder zu dem Essen ein – ähnlich wie man es auch von den "Fettbinder-Kapseln" kennt.

Sportler nehmen die Fatburner vor dem Sport, um den Stoffwechsel für die Fettverbrennung auf Hochtouren zu bringen. Eines der passenden Produkte im Shop: L-CARNITIN 1500+, das neben L-Carnitin noch weitere hilfreiche Vitalstoffe enthält: Extrakte aus Guarana, Bitterorange und Grüntee sowie die beiden Spurenelemente Chrom und Selen – fürs Gewichtsmanagement, zur Aufrecht­erhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels, zur Normalisierung von Appetit und Verdauung, zur Unterstützung des Fettstoffwechsels u.v.m.

Worauf muss man bei der Einnahme von Fatburnern achten?

Oft bestehen natürliche Fatburner aus Pflanzenstoff-Komplexen mit mehreren Inhaltsstoffen. Einige enthalten Koffein – und sollten mehrere Stunden lang vor dem Schlafengehen besser nicht eingenommen werden. Zu diesen effektiven Fatburnern gehört auch RED CHILI BURNER mit Capsimax®. Diesen Fatburner kaufen die meisten unserer Kunden. Die Kapseln enthalten neben Extrakten aus grünem Kaffee, grünem Tee und Guarana auch Capsaicin aus der roten Chilischote. Solltest du hinsichtlich Koffein etwas empfindlich sein, dann halte auf jeden Fall die Verzehrempfehlung ein und nimm die Fatburner Kapseln immer zu einer Mahlzeit ein. Eine insgesamt ausgewogene Ernährung dabei bitte nicht vergessen.

Wenn du Fatburner beim Sport wie z.B. L-Carnitin nutzen möchtest, dann nimm die Kapseln am besten 30–60 Minuten vor dem Training. Dann hat das Carnitin genug Zeit, sich im Körper zu entfalten – und kann auch so am besten wirken

Welcher Fatburner ist gut?

Wichtig ist, wenn man Fatburner kaufen möchte, auf Natürlichkeit zu achten. Denn Nahrungsergänzungsmittel mit natürlichen Pflanzenstoffen sind im Gegensatz zu synthetischen Fettverbrennern garantiert frei von Nebenwirkungen wie Bauchschmerzen, Kopfschmerzen oder Schlaflosigkeit. Ohne Nebenwirkungen ist zum Beispiel auch unser pflanzlicher Fatburner RASPBERRY KETONE 2500. Himbeer-Ketone sind pflanzlich natürliche Sekundärstoffe aus der Himbeerfrucht.

Für Natürlichkeit stehen auch die Fatburner Kapseln RED CHILI BURNER mit Capsimax®. Auch wenn der Marken-Rohstoff Capsimax® recht medizinisch klingt, ist er ein konzentrierter Extrakt der natürlich vorkommenden Verbindungen in roten Chilischoten. Das enthaltene Capsaicin – auch Capsaicinoide genannt – sind diese für das Hitzegefühl verantwortlich, wenn man etwas Scharfes isst, das mit Chili gewürzt ist. Capsimax fängt diese Verbindungen wegen ihrer einzigartigen Fähigkeit ein, Wärme im Körper zu erzeugen, die vielen Funktionen im Zusammenhang mit dem Stoffwechsel dient und für Menschen hilfreich ist, die ihr Gewicht kontrollieren möchten.

Fatburner online kaufen – aber bitte nicht irgendwo.

Nicht jeder Online Shop und nicht jeder Hersteller ist kompetent und verdient dein Vertrauen. Wenn du natürliche Fatburner online bestellen möchtest, informiere dich über den Anbieter und achte auf die Bewertungen des Online Shops und die der Produkte im Shop. Und: Lasse dich nicht von Versprechungen wie "10 kg in 3 Wochen abnehmen!" oder "Sofortige Wirkung garantiert!" blenden. Fatburner unterstützen das Abnehmen – am besten in Kombination mit Bewegung und gesunder Ernährung. Unsere Nahrungsergänzungsmittel mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen rund ums Abnehmen sichern dir eine in Deutschland geprüfte und zertifizierte Premium-Qualität.

Die Fragen, die sich die meisten Menschen stellen, wenn es um Fatburner geht sind u.a.: "Sind Fatburner gut zum Abnehmen?", "Welche Tabletten sind am besten zum Abnehmen", "Sind Fatburner Kapseln gesund?" oder "Wie lange soll man Fatburner nehmen?". Dazu lasst sich Folgendes sagen: Fatburner können sehr gut helfen. Je nach Rezeptur – also die Kombination der Inhaltsstoffe – werden Stoffwechselfunktionen, ein normaler Blutzuckerspiegel etc. unterstützt. Diät-Pillen, die unter die Rubrik Medikamente fallen (z.B. Fatburner mit Ephedrin), empfehlen wir aufgrund der Risiken und Nebenwirkungen nicht. Fatburner-Kapseln als Nahrungsergänzung sind davon nicht betroffen. Achten sollte man aber darauf, falls die Fatburner-Kapseln Koffein enthalten, dass diese nicht für Kinder, Schwangere und Stillende zu empfehlen sind. Auch macht es Sinn, nach einer max. dreimonatigen Einnahme von Nahrungsergänzungs-Fatburnern eine Pause von etwa vier Wochen einzulegen, damit sich der Körper nicht zu sehr an eine dauerhafte Einnahme gewöhnt und – und nach der Pause wieder umso besser wirkt.

Auch allgemeine Fragen zum Thema Abnehmen interessieren unsere Kunden immer wieder: "Wie nimmt man am schnellsten ab?", "Wie kann ich am Bauch Fett verlieren?", "" oder "Warum nimmt man nicht ab?".

Am schnellsten nicht man durch eine Ernährungsumstellung ab – viel schneller, als wenn man ab und zu Sport treibt, aber wie gewohnt weiter isst. Die Grundregel dabei ist, ein Kaloriendefizit zu erzielen – also mehr Energie verbrauchen als man diese in Form non Nahrung zu sich nimmt. Im Internet findet man kostenlose "Kalorienrechner", die einem ganz gut aufzeigen, wie viel Kalorien man pro Tag braucht, um sein Gewicht zu halten, um zu- oder abzunehmen. Die Berechnung erfolgt meist nach Alter, Geschlecht, Körpergewicht und danach, wie viel man sich während der Arbeit und in der Freizeit bewegt bzw. sich sportlich betätigt.

Wer dauerhaft abnehmen möchte, sollte jedoch keine extremen Diäten machen. Wer sich nur von Diät Shakes und Diät Pillen ernährt, kann schnell hinsichtlich Vitaminen und Mineralstoffen unterversorgt sein. Und: Wer schnell abnimmt, nimmt für gewöhnlich auch schnell wieder zu. Mehr als ein Kilogramm sollte man pro Woche nicht abnehmen, wenn die Gewichtsreduktion wirklich von Dauer sein soll. Ein Kilo pro Woche klingt vielleicht wenig, nach acht oder zehn Wochen sieht das Ganze aber schon wieder anders aus – vor allem, wenn dann auch der Jo-Jo-Effekt ausbleibt.

Zum Thema Bauchfett können wir sagen, dass es einerseits zwar Pflanzenstoffe gibt, die laut Studien besonders das viszerale Fett (Bauchfett) ins Visier nehmen, andererseits das Abnehmen im Allgemeinen nicht auf bestimmte Körperregionen reduziert werden kann. Im Normalfall ist es doch eher so, dass man immer am ganzen Körper Fett verliert – und nicht nur an "Wunschstellen". Wenn es mit dem Abnehmen nicht klappt, kann dies vielerlei Ursachen haben:

  • die Einnahme von Medikamenten
  • Stoffwechselstörungen
  • Schilddrüsenunterfunktion
  • hormonelles Ungleichgewicht (z.B in den Wechseljahren)
  • die genetische Veranlagung
  • Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • keine ausgewogene Ernährung mit zu wenig Ballaststoffen
  • Lebensstil (Bewegungs- und Ernährungsverhalten)
  • Fehl- und Mangelernährung durch eine Essstörung oder andere Grunderkrankungen
Den genauen Grund selbst herauszufinden, ist natürlich nicht immer einfach. Ein Arztbesuch kann hier Klarheit schaffen.

Du hast Fragen oder brauchst eine Beratung?  – Kontaktiere uns.

Ruf uns an unter:
0800 678 7997

Schreib uns hier eine Nachricht

Nutze unseren Chat unten links

Durchsuche hier
unsere FAQs