Menü
30 Tage Zufriedenheitsgarantie
Rechnung / Paypal / Amazon Pay
Kostenloser Versand (DE/AT)
Kostenlose Beratung: 0800 678 7997

Omega 3 6 9

Filter
3 Artikel
Sortieren nach:
ALGENÖL Omega 3 VEGAN
Hochdosierte Omega-3-Fettsäuren

Inhalt: 0.022 kg (617,73 €* / 1 kg)

15,99 € (726,82 € / 1 kg)
Fischöl Omega 3 1000
Fischöl Kapseln für Herz, Gehirn, Augen & Energie

Inhalt: 0.043 kg (197,44 €* / 1 kg)

9,99 € (232,33 € / 1 kg)
HANFSAMENÖL Kapseln + Vitamin E
Hanföl Kapseln für Herz, Gefäße und Zellschutz – mit Omega 3 + 6 + 9

Inhalt: 0.044 kg (249,77 €* / 1 kg)

12,99 € (295,23 € / 1 kg)

Omega 3 6 9 – Infos & Fakten

Die meisten Menschen essen zu wenig Fisch. Dabei liefert Fisch wertvolle Omega-3-Fettsäuren. Und diese sind für den Menschen lebenswichtig! Aber für was ist Omega 3 gut? Kurz gesagt: für die Herzgesundheit, die Gehirnfunktion und die Sehkraft. Berichten zufolge gelten ungesättigte Verbindungen (Fettsäuren) gar als Schutz vor Entzündungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.1 Den Menschen, die keinen oder nur ganz selten Fisch essen, fehlen diese essenziellen Stoffe. Omega-3-Kapseln als Nahrungsergänzungsmittel sind eine sehr gute Alternative, die nötige Zufuhr an Omega-Fettsäuren zu sichern. Hochdosierte Kapseln sind Fischöl Omega 3 1000 mit 1.000 Milligramm Fischöl pro Kapsel.

Überzeuge dich selbst von unseren hochwertigen Produkten mit Omega-Fettsäuren. Und erfahre, was Omega-3-Fettsäuren genau sind und was der Unterschied zu Omega 6 und 9 ist. Auch findest du hier alle Infos darüber, wie wichtig essentielle Omega-3-Fettsäuren für den Körper sind, welche Nahrungsmittel viel Omega 3 enthalten, in welcher Form es Omega 3 als Nahrungsergänzung und welche Alternativen es für Veganer und Vegetarier gibt.

Wo liegt der Unterschied zwischen Omega 3, 6 und 9 Fettsäuren?

Der größte Unterschied bei Omega 3 6 9 Fettsäuren (Omega-n-Fettsäuren) ist, dass die Omega-9-Fettsäuren zu den einfach ungesättigten Fettsäuren zählen und dass sie selbst im Körper hergestellt werden können. Im Gegensatz dazu gehören die mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega 3 und Omega 6 zu den essenziellen Fettsäuren. Das heißt, unser Körper kann sie nicht selbst herstellen und müssen über die Nahrung aufgenommen werden.

Da der Mensch im Normalfall mehr Lebensmittel mit Omega 6 zu sich nimmt, sollte er darauf achten, dass er seinem Körper lebenswichtige Omega-3-Fettsäuren zuführt – im entsprechenden Verhältnis. Diese liegt optimal bei 5:1 (fünf Teile Omega-6-Fettsäuren zu einem Teil Omega-3-Fettsäuren). Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt, 0,5 Prozent der täglichen Energiezufuhr durch die in Omega 3 enthaltene Alpha-Linolensäure abzudecken.1 Bei Erwachsenen entspricht dies etwa 1,25 Gramm Omega-3-Fettsäure pro Tag.

Was genau sind Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren zählen – genauso wie Omega-6-Fettsäuren – zu den essentiellen (lebensnotwendigen) mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Da unser Körper diese nicht selbst produzieren kann, müssen sie entsprechend über die Nahrung aufgenommen werden.

Omega-Fettsäuren zählen zu den "guten" Fetten, da sie ungesättigte Fettsäuren sind (auch "essenzielle Fettsäuren" genannt). Gesättigte Fettsäuren hingegen gehören zu den "schlechten Fetten" – sie steigern bei zu hohem Konsum das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.2 Das Besondere an Omega-3-Fettsäuren für die gesundheitliche Unterstützung sind ihre aktivsten Formen:

    • EPA (Eicosapentaensäure)
    • DHA (Docosahexaensäure)

Auch die Alpha-Linolensäure (ALA) ist eine Omega-3-Fettsäure. Jedoch wird sie erst im Körper zu EPA und DHA umgewandelt. Die höchsten Mengen an DHA & EPA Omega 3 findet man in fettreichen Fischen wie Lachs, Hering, Sardine und Makrele. Wer nicht so gern Fisch isst, muss aber nicht auf die wertvollen Omega-3-Fettsäuren verzichten, sondern kann (geschmacksneutrale) Nahrungsergänzungen mit natürlichem Fischöl einnehmen.

Wie wichtig sind Omega-3-Fettsäuren für den Körper

Kurz gesagt: für die Herzgesundheit, die Gehirnfunktion und die Sehkraft. Berichten zufolge gelten ungesättigte Verbindungen (Fettsäuren) sogar als Schutz vor Entzündungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.3 Omega-3-Kapseln als Nahrungsergänzungsmittel sind da eine sehr gute Alternative, die nötige Zufuhr an Omega-Fettsäuren zu sichern. Wir empfehlen bspw. unsere hochdosierte Kapseln Fischöl Omega 3 1000 mit 1.000 Milligramm Fischöl pro Kapsel. Überzeug dich selbst von unseren hochwertigen Produkten mit Omega-3-Fettsäuren!

Omega-3-Fettsäuren unterstützen nachweislich die Gesundheit. Auch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit bestätigt folgende Wirkungen von EPA und DHA bei ausreichender und regelmäßiger Aufnahme:

Herz

EPA und DHA tragen zur Aufrechterhaltung einer normalen Herzfunktion bei. Diese beiden wertvollen Omega-3-Fettsäuren können also einen wichtigen Beitrag für die Herzgesundheit leisten. Die positive Wirkung stellt sich bei einer Tagesaufnahme von 250 mg EPA/DHA ein.2

Gehirn

DHA trägt zum Erhalt der normalen Gehirnfunktion bei. Die positive Wirkung stellt sich bei einer Tagesaufnahme von 250 mg DHA ein.2 Wusstest du, dass bis zu 15% des Fettes der Gehirnzellen DHA (Docosahexaensäure) sind?

Sehkraft

DHA trägt zum Erhalt der normalen Sehkraft bei. Die positive Wirkung stellt sich bei einer Tagesaufnahme von 250 mg DHA ein.2 Übrigens 60% der lebensnotwendigen Fettsäuren in den Sehzellen sind DHA.

Ungeborene und Säuglinge

DHA unterstützt die normale Entwicklung der Augen und des Gehirns von Ungeborenen und gestillten Säuglingen. Schwangeren bzw. stillenden Frauen wird zu einer Aufnahme von 200 Milligramm DHA pro Tag zusätzlich zur empfohlenen DHA- und EPA-Aufnahme von 250 Milligramm geraten.

Welche Nahrungsmittel enthalten viel Omega 3

Omega-3-Fettsäuren können wir über unterschiedliche Nahrungsmittel zu uns nehmen. Hier einige Lebensmittel, die über eine besonders hohe Mengen an Omega-3-Fettsäuren verfügen:

    • Lachs – egal ob roh, gekocht, geräuchert oder gebraten.
    • Hering – weil auch er zu den fettreichen Fischen gehört.
    • Sardine – schmeckt nicht jedem, versorgt aber bestens mit Omega 3.
    • Makrele – sehr aromatisch und leicht zu entgräten. Wird gern gegrillt.
    • Leinöl – einer der besten pflanzlichen Lieferanten von Omega-3-Fettsäuren.
    • Chia-Samen – wie auch Leinsamen eine gute pflanzliche Fettsäuren-Quelle.
    • Walnuss – eine sehr gute Omega-3-Quelle (auch das Walnussöl).

Kann ich meinen Bedarf an Omega 3 über die tägliche Nahrung decken? Ja, das kannst du. Allerdings musst du sichergehen, dass du jeden Tag Lebensmittel isst, die einen hohen Anteil an Omega 3 besitzen. Sollte dir es nicht gelingen, Tag für Tag auf eine ausgewogene Ernährung zu achten, kein Problem: Mit hochwertiger Nahrungsergänzung kannst du eine Unterversorgung vermeiden – wie z.B. mit unseren Fischöl OMEGA 3 1000 mg Kapseln.

Omega 3 6 9 in Kapsel oder Pulverform

Nahrungsergänzungsmittel mit Omega-Fettsäuren gibt es vor allem in Kapselform, gefüllt mit Fischölpulver oder mit liquidem Fischöl bzw. Krillöl. Da die liquide, also flüssige Form am natürlichsten ist, setzen wir im Feelgood Shop auf Gelkapseln mit flüssigem Öl.

Fischöl

Fischöl-Kapseln mit hochdosierten Omega-3-Fettsäuren sind von der Größer her gut einzunehmen – weiterer Vorteil: ein neutraler Geschmack. Wenn du besonders hochwertiges Omega 3 günstig kaufen möchtest, liegst du mit dem Top-Produkt Fischöl Omega 3 1000 genau richtig!

Krillöl

Krillöl ist eine qualitativ hochwertige Alternative zum Fischöl. Die Omega-3-Fettsäuren des aus der Antarktis stammenden Kleinkrebs Krill können von unserem Körper sehr gut verwertet werden. Auch der fischige Geschmack und das typisch fischige Aufstoßen entfällt hier, da die Kapseln weitestgehend geschmacksneutral sind. Das Krillöl in den von Antarktis KRILLÖL forte Kapseln zeigen besonders gute wissenschaftliche Ergebnisse.4

Fischöl Alternative: vegane Omega-3-Kapseln mit Algenöl

Da Omega 3 zumeist im Lebensmittel Fisch vorkommt, kann es bei Veganern und Vegetariern leicht zu einem Omega-3-Mangel kommen. Entsprechende Nahrungsergänzungen können bei regelmäßiger Einnahme dieser Unterversorgung entgegenwirken.

Folgende pflanzliche Öle sind effektive Alternativen für Nahrungsergänzungsmittel für Veganer und Vegetarier – und Menschen, die eine fischarme Ernährung bevorzugen. Die veganen ALGENÖL Omega 3 VEGAN Kapseln versorgen perfekt mit Omega 3. Die ebenfalls veganen HANFSAMEN ÖL + Vitamin E Kapseln enthalten Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren im 3:1-Idealverhältnis.


Quellen:

1https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/fett/?L=0

2https://de.wikipedia.org/wiki/Ges%C3%A4ttigte_Fetts%C3%A4uren

3https://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/fisch-ist-immer-gesund-ob-frisch-tiefgekuehlt-oder-aus-der-dose-a-1145958.html

4https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4678523/


Häufig gestellte Fragen

Sollte ich Omega-3-Kapseln oder Öl nehmen?

Das kannst du nach deinem persönlichen Geschmack und Empfinden entscheiden. Beide Produkte sind ein optimaler Omega-3-Fettsäure-Lieferant und bestehen aus natürlichem Fischöl aus nachhaltigen Wildfang. Kapseln sind gut für den Transport auf Reisen und für Leute geeignet, die ungern Öl pur zu sich nehmen. Wer den fischigen Geschmack und Geruch nicht mag, ist mit Kapseln deutlich besser beraten. 

Was steckt hinter der Werbung für Omega-3-fettsäurehaltige Nahrungsergänzungsmittel?

Vor allem im Internet werden Omega-3-Fettsäure-Produkte immer wieder mit nicht zulässigen Aussagen wie "zum Schutz vor Herzinfarkt und Schlaganfall", "Hilfe bei Arthritis und Gelenkbeschwerden" und "Schutz vor Brustkrebs" beworben. 

Omega-3-fettsäurehaltige Nahrungs­ergänzungs­mittel gehören jedoch zur Kategorie der (nahrungsergänzenden) Lebensmittel und sind nicht für die Behandlung von Krankheiten geeignet. 

Bei Omega-3-Fettsäure-Produkten für Kinder, Säuglinge oder das Ungeborene (Produkte für Schwangere) sind folgende Aussagen wissenschaftlich belegt:

    • Die Aufnahme von Docosahexaensäure (DHA [100 mg täglich]) trägt zur normalen Entwicklung der Sehkraft bei Säuglingen bis zu einem Alter von 12 Monaten bei.
    • Die Aufnahme von DHA durch die Mutter (200 mg täglich zusätzlich zu der für Erwachsene empfohlenen Tagesdosis von 250 mg) trägt zur normalen Entwicklung des Gehirns/der Augen beim Fötus und beim gestillten Säugling bei.

Diese Wirkungen werden allerdings nur erzielt, wenn eine bestimmte Menge dieser hochwertigen Fettsäuren täglich aufgenommen wird. Die Produkte müssen daher einen entsprechenden Hinweis tragen.

Bei einer täglichen Aufnahme von 2 g der Omega-3-Fettsäure α-Linolensäure und 10 g der Omega-6-Fettsäure Linolsäure darf auch folgende Aussage auf dem Produkt aufgeführt werden: "Essenzielle Fettsäuren werden für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung bei Kindern benötigt."

Auf was sollte ich bei der Verwendung Omega-3-fettsäurehaltiger Produkte achten?

Produkte mit einer vom Hersteller empfohlenen Aufnahmemenge von bis zu 5 g EPA und DHA (in Kombination) bzw. 1,8 g EPA (einzeln) pro Tag sind für Erwachsene gemäß der europäischen Lebensmittelsicherheitsbehörde als gesundheitlich unbedenklich anzusehen. Ein Warnhinweis, dass die Menge von 5 g täglich nicht überschritten werden soll, ist bei Dosierungen ab 2 g täglich für Nahrungsergänzungsmittel und angereicherte Lebensmittel vorgeschrieben. Höhere Dosierungen können die Fließeigenschaften des Blutes verändern, die Blutungszeit verlängern und somit das Blutungsrisiko erhöhen.

Kann ich meinen Tagesbedarf über die Nahrung decken?

Grundsätzlich gilt, dass gesunde Menschen bei einer vollwertigen und ausgewogenen Ernährung genügend Omega-3-Fettsäuren aufnehmen. Bei einem Verzicht auf Fisch, z.B. bei einer veganen Ernährungsweise, wird kaum Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) zugeführt. Zudem ist die Umwandlung der n-3 Fettsäure alpha- Linolensäure (ALA) zu EPA und DHA im menschlichen Organismus stark limitiert. EPA und DHA können dann über angereicherte Lebensmittel oder über hochwertige Nahrungsergänzungen zugeführt werden.

Welche Inhaltsstoffe sind in Omega-3-Fettsäure-haltigen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten?

Bei den zur Nahrungsergänzung angebotenen Omega-3-Fettsäure-Produkten handelt es sich häufig um ölgefüllte oder pulvergefüllte Kapseln. Die meisten davon enthalten natürliches Fischöl oder auch natürliches Krillöl, einige enthalten ALA-reiche Pflanzenöle (z.B. aus Leinsamen oder Perilla bzw. Schwarznessel). oder EPA- und DHA-reiche Öle aus Mikroalgen (Schizochytrium, Ulkenia).

Antientzündliche Omega-3-Quellen: Worauf achten?

Achte darauf, dass die Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland bzw. in der EU geprüft und zertifiziert wurden. Erscheint dir ein Online-Anbieter aus irgendeinem Grund unseriös, lass lieber die Finger von seinen Produkten – schließlich geht es um deinen Körper und um deine Gesundheit.

Warum du auf Omega-3-Fettsäuren zurückgreifen solltest?

Fette wirken verschiedenartig auf unseren Körper. Während die einen Fettpolster bilden, sind zum Beispiel Omega-3-Fettsäuren für den Körper lebensnotwendig. Vor allem die Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) übernehmen wichtige Funktionen:

    • EPA unterstützt den Erhalt der normalen Herzfunktion.
    • DHA trägt zum Erhalt der normalen Gehirn-, Seh- und Herzfunktion bei.

Diese essentiellen Fettsäuren können vom Körper jedoch nicht selbst produziert werden, sondern müssen über die Nahrung zugeführt werden. Da das durch einseitige Ernährung, Stress oder erhöhte Anforderungen nicht immer vollständig gelingt, kannst du deinen Bedarf zusätzlich durch Nahrungsergänzungsmittel decken.

Wie wirkt Omega 3 und wozu brauche ich es?

Omega-3-Fettsäuren tragen zur Aufrechterhaltung einer normalen Herzfunktion bei. Zusätzlich tragen die in Omega 3 enthaltenen EPA und DHA – über die Mutter – auch zu einer normalen Entwicklung von Augen und Gehirn des Fötus sowie des gestillten Säuglings bei.

Wie erkennt man Omega-3-Mangel?

Mögliche Symptome eines Omega-3-Mangels sind:

    • Muskelschwäche
    • Sehschwäche
    • Unruhegefühl
    • Müdigkeit
    • Hautprobleme

Auch ein geschwächtes Immunsystem, wodurch die Gefahr für Infektionen und Entzündungen steigt, kann auf einen Omega-3-Mangel hinweisen.

Du hast Fragen oder brauchst eine Beratung?  – Kontaktiere uns.

Ruf uns an unter:
0800 678 7997

Schreib uns hier eine Nachricht

Nutze unseren Chat unten links

Durchsuche hier
unsere FAQs